30.01.2019
Jahreshauptversammlung 2019

Neuwahl des Schatzmeisters; Brückensanierung über den Hörgertshausener Bach; Volksbegehren Artenvielfalt

Rückschau auf ein aktives Jahr 2018 hielt unser Ortsverband bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung Ende Januar. Der 2. Vorsitzende, Harald Fillipp, leitete die Versammlung vor gut einem Drittel der eingetragenen Mitglieder, bei der nach Entlastung der Vorstandschaft für die im vergangenen Jahr kommisarische Schatzmeisterin Sandra Trausnecker ein Nachfolger bestimmt werden musste. Einstimmig gewählt wurde die 19-jährige Studentin Franziska Heckel, die dieses Amt bis zu den nächsten Vorstandswahlen Anfang 2021 bekleidet.

In Abwesenheit geehrt wurden für 20jährige Mitgliedschaft Robert Hagl, Jörg Zäch sowie Günther Richter. Ein Präsent wird den langjährigen Mitgliedern nachgereicht.

Bürgermeister Georg Krojer sen. beantwortete die zahlreichen Fragen zur anstehenden Brückensanierung über den Hörgertshausener  Bach. Die Arbeiten sollen im September 2019 begonnen werden; eine Beendigung der Maßnahme ist für Mai 2020 angestrebt.

"Der Brückenbau werde Zeit und Nerven kosten, vor allem hoffe ich auf das Verständnis der Anwohner in der Birkenstrasse, durch die die innerörtliche Umleitung gehen werde. Es sei wichtig, dass man für die Fussgänger ebenfalls eine praktikable Lösung findet."

In diesem Zusammenhang steht die Verwaltung der Gemeinde in engem Kontakt mit dem staatlichen Bauamt, um eine finanzielle Unterstützung für entsprechende Maßnahmen zu erreichen, wie etwa eine Ergänzung zur bestehenden Holzbrücke über den Bach.

Alle aktualisierten Berichte finden Sie im eingenen Beitrag zu dieser Baumaßnahme.

Informationen gab es auch über das Volksbegehren "Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern". Die Eintragungsfrist endet am 13. Februar 2019. Gemeindebürger die diese Initiative unterstützen möchten haben bis zu diesem Termin noch Gelegenheit, sich innerhalb der regulären Öffnungszeiten im Rathaus sich in die entsprechenden Listen einzutragen.

Weitere Infos und aktueller Nachtrag zum Bericht (externe Links):

    " Volksbegehren Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern"